Reflexzonen Achtsamkeitreflex-balance - REFLEXZONEN Landkarten der GesundheitReflexzonen
Landkarten der Gesundheit

nach Ewald Kliegel
 Therapie, professionelle Wellness und die Weisheit des Körpers  


Meine Bücher

Ewald Kliegel: Reflexzonen easy - Selbsthilfe sofort bei vielen Beschwerden, ISBN 978-3-89060-647-7, Neue Erde Verlag, 2014Ewald Kliegel: Reflexzonen easy - Selbsthilfe sofort bei vielen Beschwerden, ISBN 978-3-89060-647-7, Neue Erde Verlag, 2014

Reflexzonen und Organsprache Ewald Kliegel Gute Nacht Geschichten mit den Organen dazu ist eine Tafel erhältlich Reflexzonen und Organsprache - die anschauliche Tafel von Ewald Kliegel zu den Gute Nacht Geschichten mit den Organen
Reflexzonen und Organsprache - Gute Nacht Geschichten mit den Organen Ewald Kliegel

Ewald Kliegel: Reflexzonen Tafeln - 5 farbige Tafeln mit 16-seitigem Begleitheft, in Mappe, Din A5 ISBN 978-3-89060-473-2 Neue Erde Verlag
Ewald Kliegel: Reflexzonen easy - Selbsthilfe sofort bei vielen Beschwerden, ISBN 978-3-89060-647-7, Neue Erde Verlag, 2014

ORGANWESEN nach Ewald Kliegel Bilder Anne Heng (c)Organwesen nach Ewald Kliegel Bilder Anne Heng (c)

Ewald Kliegel & Anne Heng ORGANWESEN-Karten Neue Erde Verlag, 2019 Ewald Kliegel & Anne Heng ORGANWESEN-Karten Neue Erde Verlag, 2019
ORGANWESEN -KARTEN
ab 09. September 2019
unverbindliche Reservierung für das Kartenset
- signiert -
cards@ewald-kliegel.de 


Ewald Kliegel u. Thomas Gutsche: NUMEROSKOP Ganz einfach zum Geburtszahlenhoroskop ISBN 978-3-89060-249-3 Neue Erde VerlagEwald Kliegel u. Thomas Gutsche: NUMEROSKOP Ganz einfach zum Geburtszahlenhoroskop ISBN 978-3-89060-249-3 Neue Erde Verlag



©Ewald Kliegel contact@ewald-kliegel.de alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt
wichtig ! * * alle anwendungen sind sorgfältig recherchiert und erprobt. * * sie ersetzen aber keinesfalls die medizinische oder naturheilpraktische abklärung und behandlung * * alle Texte und abbildungen in diesen websites sind urheberrechtlich geschützt

Den Menschen ganzheitlich sehen

Bewusstsein als Schlüssel zu den Reflexzonen

Die Verbindung mit dem Energiestrom

Der Körper als Idee der Seele
Achtsamkeit als Grundprinzip  -  Bewusstsein als Schlüssel
„Bewusstsein ist in seinem Wesen leer, Und doch umfasst und hält es alle Dinge.“ Diese Weisheit von Tilopa (988 – 1069) im Lied vom Mahamudra bezieht sich auch auf uns uns und unseren Organismus. Aus moderner quantenphysikalischer Sichtweise sind wir ein riesiges holographisches Informations- und Energiefeld, in dem ein hohes Bewusstsein herrscht – oder besser wir sind ein Bewusstsein, das all dies in sich integriert.

Auch wenn wir die Quantenphysik noch nicht ganz verstehen können wir doch mehr und mehr ihre Bedeutung für unser Leben und unseren Körper erkennen. Darauf nehmen die Forschungen von Fritz-Albert Popp, Bruce Lipton und anderen Bezug, wenn sie die elektromagnetischen und quantenphysikalischen Felder beleuchten, aus denen letztlich unser Organismus besteht. Dies beginnt damit, dass die beiden Elektronen des Wasserstoffatoms voneinander „wissen“ und geht über die Frequenzfelder der Biophotonen bis hin zu den Flüssigkristall-Eigenschaften der Zellmembranen in unserem Körper.

Der Quantenphysiker Erwin Schrödinger stellte sinngemäß einmal die Frage: „Wie ist es möglich, dass bei der Verdoppelung einer Zelle unserer Biologie kein einziger Fehler unterläuft?“, und das, obwohl, wie Popp aufzeigt, bei jeder Zellentstehung etwa 10 Milliarden Moleküle genau platziert werden müssen. Dies geschieht in unserem Körper übrigens etwa 10 Millionen mal pro Sekunde. Als Antwort kann Popp belegen, dass es die Biophotonen sind, die in uns dies ermöglichen. Weiter gehend werden wir in allen Ansätzen mit dem Phänomen des Bewusstseins konfrontiert, mit einer geistigen Größe, aus der wir bestehen und die uns durchdringt.

Dem entsprechend sind alle Impulse in den Reflexzonen Informationen, die wir in dieses Bewusstseinsfeld einbringen. Um so wichtiger ist es daher, alle Impulse mit der größtmöglichen Achtsamkeit zu verabreichen. Nur so bringen wir uns selbst und den Menschen, die sich unseren Händen anvertrauen, eine Wertschätzung entgegen, die wir alle verdient haben. Denn letztlich sind wir über das Bewusstsein auf das Innigste mit allem verbunden.

Literatur:
Bischof, M.: Biophotonen, Das Licht in unseren Zellen, Zweitausendeins Verlag, Frankfurt/M., 1995
Popp, F.A.: Biophotonen - neue Horizonte in der Medizin: von den Grundlagen zur Biophotonik, Stuttgart 2006
Lipton, B.: Intelligente Zellen - Wie Erfahrungen unsere Gene steuern, KOHA Verlag GmbH, Burgrain , 2006
Starkmuth, J.; Die Entstehung der Realität, Starkmuth Publishing, Bonn 10. Auflage, 2009